Berührung erwünscht

Berühren Dich Bilder?bewegen Gedichte Deine Seele? Hast Du Lust selbst mal was zu schreiben,Dir was von der Seele zu schreiben? Hast Du schon lange das Bedürfnis ein Bild zu malen?Dann tue es sofort. Notfalls auf einem Fetzen Papier,ganz notfalls mit dem Lippenstift.

Trennung vom Sichtbaren

Trennung vom Sichtbaren Was geschieht, wenn etwas Lebendiges stirbt,in einen Zustand übergeht,in dem das Sichtbare unschön vergeht?,in dem das Unsichtbare das einzig Greifbare bleibt? Was geschieht mit mir,wenn mein Tier mich verlässt,ich verantwortlich bin,mein Ja geben musste,zum zeitbestimmten Sterben. Erlösung,Gnade,gespartes Leid. Trostworte nur.In der Wiederholung glaubhafter werdend.Die Trauer relativieren für die Mitmenschen,tiergerecht trauern ist gar […]

Ponygeschichten

Wer einmal Kind war der sah doch mindestens einmal sehnsuchtsvoll ein Pony an. Ein Kinderpferd ist das, das sieht doch jedes Kind.  So stark und doch zu schwach für einen Großen. Schnell wie der Wind und wie das Pferd von Winnetou.   Wer kann da widerstehen? Natürlich kommt die Geschichte unter Deinem Namen ist Ponybüchleinund ein […]

Pferdesehnsucht

Das ein Pferd für mich mehr ist als ein Tier,mehr ist als ein Hobby,das war schon in der Kindheit klar.Sobald ich ein Pferd sah,Hufgeklapper auf der Straße hörte,brach eine Sehnsucht in mir aus,die unerklärlich schien.Manchmal weinte ich heftig,wenn ich den Tieren nicht nah sein konnte. Mein Vater hatte Mitleid mit mir und ermöglichte es mir, […]

Engel unbekannter

Seltsam ist mir heute morgen zu mute.Ein Schneebild wollte ich Euch zeigendoch fand ich einfach Licht.Während diese Melodie im Hintergrund lief: https://www.youtube.com/watch?v=Ur9XOnTabcEDie  Heilungsfrequenz hatte ich etwas um 7.30 Uhr angeklickt Und so sah ich meine Winterbilder durch,fand ein paar verunglückte Fotos, die schon lange gelöscht sein solltenund sah auf einmal Form und Farbe, begann zu malen.Das […]

Bescheidenheit

Ich kannte mal eine nette Frau…. Nein beginnen wir mal anders: Ich kaufte mal ein Taschenbuch, was ganz Leichtes.Was für die Frauenseele mit viel Witz über die Männerwelt.Ich las und lachte mich am Ende des Buches fast kugelig.Es war ein Samstagmorgen, das weiß ich noch.Ich lag in dem alten quitschenden Biedermeierbett.Ein ungebetener Gast hatte auf […]

Naturgewalt

Naturgewalt in meinem Kopfes tobt und brummtnimmt mich gefangenwirft mich in eine Zelle gar Dort hab ich Zeitzu mir zu kommendem Kampfgetümmel nicht mehr ausgesetzt Deshalb die Pause in dem Ringen um Dialog und Wortgewandtheit.Ich will und kann nicht weiterschreiben,und schalte den Computer aus

Burnout

Bevor ich mit meinem Bloghobby vor die Wand laufeund den PC in den Müll tretemache ich heute Pause. Ich bin Karin,immer noch arbeitssüchtig,durch die körperlichen Beschwerdenkann ich meine Sucht nicht mehr ausleben.Doch jedes Hobby treibe ich bis ins Extrem.So ist das Bilder machen zur Sucht geworden,das Schreiben zur ungnädigen Leidenschaft. Auf den Knopf zu drücken […]

Baumhaus am Wassergarten

Wenn meine Begeisterung für ein Baumhaus schon immer groß war,so ist meine Liebe zum Wasser riesig.Welch Glück habe ich, dass ich meinen Mann fand,der hier geboren und aufgewachsen ist.Mit ihm fand ich mein Stück Wasser mit freiem Zugangohne Touristenmassen.Ab und zu ist hier ein Angler,der Nachbar grüßt vom anderen Ufer.Die Nutrias sind ein Ärgernis,aber das […]

So sehen Sieger aus

Pilze!Nicht Mensch, nicht Tier und nicht mal richtig Pflanze.Wer sich in die Welt dieser Wesen begibt,hat keine Langeweile. In unserem Wald am Haus beginne ich Pilze zu  züchten.Züchten ist nicht das richtige Wort.Ich mache ihnen unseren Hof schmackhaft.-Wer hat LUst bei diesen Spiel mit zu machen?Osnabürcker Land! Herzlichst Eure Karin

Baumbewohner

Ja, ich habe zu tief ins Glas geschaut.Ein sanfter Roter ist nun gute Vergangenheit.Der Tag er muss gefeiert werden.Das Jubeln lern ich von den kleinen,gefiederten, so lieben Freunden.Die in dem wilden Garten leben.Genug Revier für alle hier.

Einfach weiterleben

Der Frost geht, das trübe Zwischending gestern, nannte sich Sonntag. Montag Heute neue Woche voller Arbeit vor mir,die Sonne ersehnend,das Gute erhoffend,das Mutmachende glaubend,fange ich anbewußt zu atmen,genau hinzusehen,dankbar meine Glieder bewegen.Etwas tun um Realität zu schaffen,an der ich mich halten kann.  Für alle, die Leid tragen, die heute an einen Verstorbenen denken, die trauern […]

Gefangenschaft positiv sehen

Vor ein paar Tagen sah ich einen TV Beitrag über einen Obdachtlosen – ich glaube in Bremen – der sich unter einer Brücke eingerichtet hat. Er lebt dort in seinem Zelt. Bevorzugt die Freiheit seiner kalten Bleibe der warmen Unterkunft in einem Männerheim. Er begründet das eindrucksvoll. Es würde ein paar Steine und einen kleinen […]

Es geht unter die Haut

Sicherheit um jeden Preis?Ist sie das wert?Wenn der Preis für Sicherheitdie Freiheit ist,dann ist der Preis zu hoch. Hier sollte ein ganz anderes Bild erscheinen, aber die Technik will sich mir heute nicht beugen. Ob auch die technsichen Geräte einfach mal frei haben wollen?

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben