Lesung am 1.Juli 2017

Prosa und Lyrik stehen auf dem Programm  – und  ein kleiner Krimi Freut Euch mit mir schon auf jetzt auf den August, dann gibt es weniger Prosa und viel mehr Krimi von Susanna Hübner und wenn alles klappt ist dann auch wieder Musik dabei.Also, bis bald oder später

Wildkräuter für Mensch und Tier

Ich freu mich, wenn Ihr Euch auf den Weg nach Bersenbrück macht. Doch möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass es kein Unterricht im üblichen Sinne ist. Es ist ein workshop. Wir erarbeiten gemeinsam was wir hier in der Wildnis finden.  Von Uferbewuchs bis zu Waldpflanzen ist alles dabei.

Hochzeitswünsche

Es ist schon eine große Sache Bindungen einzugehen. Sich aber für den Rest des Lebens an ein Gegenüber zu binden, daran zu glauben, dass sowas gut gehen kann, das ist ein echtes Riesenrad.Es steht fest, bringt Dich in schwindelnde Höhen und immer wieder auf den Boden der Tatsachen.Stillstand ist notwendig, damit Ballast entlassen werden kann, […]

Stiefmütterchen

Kann sich eine Blume schämen? Vermutlich nicht, aber hier sieht es so aus.Es sind herrliche Blumen, diese bescheidenen kleinen Stiefmütter.Am rechten Platz blühen sie immer wieder, bilden Samen und vermehren sich.Doch so richtig bin ich mit ihnen noch nicht bekannt. Sie laufen in ihrer Bescheidenheit mehr so nebenbei. Über die Camelien lernte ich fast das […]

Wintergedanken im Mai

Es ist so unglaublich, jetzt im Mai an der gleichen Stelle zu stehen und an die eisige Kälte zu denken, die doch gerade noch herrschte. Die Zeit vergeht so schnell, dass der Versuch sie fest zu halten immer nur ein Versuch bleiben wird. Ein Bild kann helfen einen schönen Moment länger fest zu halten, bzw […]

Thymian

Opal an Thymianstrauch gibt es heute für mich als geistige Nahrung,weil der Körper schlapp macht und ich nicht in den Garten kann,wo der echte Thymian vor sich hinduftet sobald ihn die Sonne streichelt und ich ihn streichle.Über den Opal erzähl ich andermal…

Kapuzinerkresse

Die Kapuzinerkresse Sie blüht noch nicht, doch sammelte ich die Samen im letzten Jahr. Sie sind noch blütenlos die jungen zarten Neuen doch grünen sie. Sie blühen noch nicht doch bald schon ess ich diese Schönheit. Karin Hartel 2017 im Mai geschrieben für den Betrachter dieser Seite   

Feige mutig

Mein Feigenbaum hat den späten Frost gut überlebt. Auch den Winter verbrachte sie – mit leichtem Winterschutz – im Freien. Die Freude auf das süße Früchtchen läßt mir schon heute das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Rosen Wünsche

So beginnt eines meiner Gedichte, die im Garten entstehen. Diese gelbe Rose ( siehe nächstes Bild )habe ich vor Jahren meinem Mann geschenkt und in den Garten gepflanzt. Kaum begann sie zu blühen, kam ein Reh und fraß regelmäßig an den Blüten, bis nichts Gelbes mehr zu finden war. Ich setzte bei nächster Gelegenheit den […]

Lächeln erzeugen

+Natur fotografieren und einfach mal Quatsch machen. Das Schaf lächeln lassen und aus einer Blaumeise ein Rotkäppchen machen. All das ist mit gimp kein Problem. Der in der gimp-werkstatt angebotene Unterricht läßt mich bis heute lächeln. Danke Anke

Tulpenallerlei

Tulpendoppel auf dem Küchentisch.Die letzen Tulpen blühen im Garten. Dank der kalten Witterung halten sie sich gut.Selten pflücke ich sie ab. Doch zum ersten Mai holte ich uns zwei der Schönen ins Haus.Kaum im Warmen entfaltete sich die weiße Schönheit unglaublich schnell. Das reizte mich, ihr die kleine Rote an Herz zu legen. Gemeinsam nahmen […]

Gundelrebe

Die Gundelrebe unter den Bäumen war so geschützt, dass sie gar keinen Frost abbekommen hat.Bald wird auch sie ihre lilablauen Blüten zeigen. Sie wird als Unkraut von manchen Leuten richtiggehend verachtet, dabei ist sie ein liebevoller Bodendecker, der sich leicht entfernen läßt, wenn man den Platz für andere Pflanzen braucht. Sie ist ein wertvolles Würzkraut. […]

Brombeeren unter Aprilfrost

Heute morgen mit Handschuhen in den Stall. Auf dem kurzen Weg dort hin bestaunte ich, was der Aprilfrost mit der Natur angestellt hat. Die Brombeerblätter nehmen keinen Schaden, aber ob die Ansätze der Fliederblüte sich erholen, weiß allein der Wettergott.Trotz der Kälte sprühen die Pferdchen vor Übermut. Schmerzhaft bekam ich das heute morgen zu spüren. […]

Camelie im Frost

Mittwoch der 19.4.17Morgenfrost auf Camelienblüte.Was für ein Wunder.Wo die anderen Pflanzen in die Knie gehen und sich dem Frost beugen, blühen meine Camelien in einer Farbenpracht die einfach nur glücklich macht. Auch Euch allen viel Freude an diesem Apriltag

Wildkräuter

21.21 UhrImmer noch der 18.4.17Die Gartenarbeit konnte ich heute nur in Winterjacke und Handschuhen erledigen.Jeder Sonnenmoment war ein Genuß für mich und die Pferde.Es soll Bodenfrost geben und so bastelte ich mit Weidenruten und Folien kleine Gewächstunnel.Die Folien stammen von den Hobelspänen, die ich für die Pferdeboxen brauche. Es hat mehrere Gründe warum ich den […]

Neubeginn

Heute ist der Tag an dem ich meinen ersten Blog erstelle.Ob der 18.April 2017 in die Geschichte eingehen wird, ist die Frage.Ohne Mimi wäre ich gar nicht auf dieser Ebene gelandet.Während ich von ihr lerne ( www.Mimi.St.Clair.Online Akademie.de )erstelle ich also dieses virtuelle Baumhaus in dem ich mich mit Euch treffen möchte um über Kunst, […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben