Rosenbuch für die Dichterin Amina Anja Amelal

Wer sich mit fremden Federn schmückt und Blumen klaut,
der ist ein arger Wicht, der nie nicht in den Himmel kommt.
Und wer im Himmel Blumen klaut, der kommt nicht in den Garten,
der muss als Blume lange Zeit an einer Autobahn ausharren.
Und hat er in dem Himmel gar, jemandem eine Feder ausgerissen,
dann kommt er nicht nur an die Bahn, den Rastplatz muss er schmücken.

Karin Hartel, die Rumspinnende am 3.Mai 2021 für alle meine Dichterfreunde

Beitrag erstellt 256

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben