Auf den Schwingen der Zeit

Heute morgen im Erwachen waren sie da die Worte. Den Anfang sagte ich so lange laut vor mir her, bis ich Papier und Bleistift auf dem Nachttisch fand. Der zweite Teil, ist einfach so entflogen, nur mühsam brachte ich ihn zusammen. Die Nachtträume sind derzeit so heftig, dass ich mich am Tag kaum genug erholen kann, bis es wieder losgeht mit den Treibjagdten in der Anderswelt.

Ich suche die Leidenschaft der ersten Begeisterung als mein Blog anlief. Ehrlich über meine Kunst zu berichten, Schönes zu teilen, in Dialog zu kommen mit Künstlern und Kunstgenießern gab mir die Kraft täglich mehrere Stunden an Textbeiträgen und passenden Bildern zu arbeiten.
Ich suche Ermutigung zum Weitermachen.
Macht es Sinn, sich so sehr in die Kunst zu vertiefen?
Euch allen einen wunderbaren Tag
Herzlichst Karin

Beitrag erstellt 174

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
12 − 2 =


Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben