Zuviel des Schönen

Sonntag, der 31.1.2021 Winter, nochmal richtig Winter!

Als ich heute in den Garten ging, war ich geblendet von all der Schönheit, die der Rauhreif während der Nacht über uns ausgestreut hatte.

Es war ein kläglicher Versuch, diese Schönheit in ein Bild zu bannen.

Als dann noch bei strahlendem Sonnenschein weiße Flocken von den Bäumen fielen, war ich mir endgültig sicher, dass ich DAS in all seiner Pracht nicht einfangen kann.

Videos kann ich einfach noch nicht gut. Doch das lerne ich auch noch.

Es liegt zwar kein Schnee bei uns, aber da der Blick immer noch oben in die Bäume gezogen wird, die aussehen, als seinen sie mit Zucker überzogen, stört das in echt gar nicht. Auf einem Foto lenkt das Grün jedoch sehr ab. 

 

Doch wenn ich den Blick auf etwas Kleines lenke, wie zum Beispiel diese trockene Hortensienblüte, dann bin ich verzaubert. Beim Malen kann ich die Gefühle loslassen, die mich beim Betrachten gestreift haben.

Dieses Alpenveilchen, das bis jetzt überlebt hat, ist für mich ein Wunder, das ich lange betrachtet habe.

 

In solchen Momenten wünsche ich mir eine richtig gute Kamera, doch ich will mit meiner alten Panasonic zufrieden sein. Sie schenkt mir bei optimalem Licht Superbilder.

 

Diese Glasvase zum Beispiel, die ihr Leben auf einem Stab und auf dem Kopf stehend verbringt, brachte ihren Heiligenschein optimal aufs Bild.

Zum Abend hin bekam der Himmel ein seltsames Blau. In der Stimmung malte ich dann nochmal ganz wild, ganz nach Gefühl. Was für seltsame Figuren doch in der eisigen Luft zu fühlen waren.

 

 

Und jetzt ist Feierabend, auch wenn ich Dir, lieber Leser und Betrachter nur einen Bruchteil von dem zeigen konnte, was mich heute so richtig angerührt hat.  – – Die tolle Vogelwelt, die es bei uns noch gibt, packe ich morgen in einen neuen Beitrag. Versprochen! Versprochen? Na ja, ich weiß ja noch gar nicht, was der Tag morgen bringt und ich muss mich um das neue Buch kümmern. Abgabetermin in 30 Tagen.

Beitrag erstellt 249

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben