Begegnung zum Staunen

Warum nicht im Winter ein Sommerbild zeigen?
Im Juni schälte sich die Mohnblume aus ihrer Schutzhülle,
den Vogel im Bild sah zuerst gar nicht.

In diesem Jahr gab es für mich viele Begegnungen.
Staunend sitze ich mit der „Dame in Schwarz“ in meiner Küche.
Sie traf ich in einem wunderbaren Modegeschäft in OS Haste.
Die kleine, elegante, füllige Frau hatte den Laden verlassen und ich dachte,
wie schade, denn eine so interessante Frau hätte ich gerne zu meiner Lesung eingeladen.
Mit den Gedanken des Bedauerns wandte ich mich wieder den herrlichen Kleidern zu.
Die Ladenklingel schellte und da war sie wieder. Hatte vor dem Laden auf dem Ständer mit den Angeboten noch ein Sommerkleid gefunden. Das gleiche Kleid hatte ich mir vor ein paar Wochen hier gekauft. Ich lachte. Nicht nur wegen des Kleides. Schnell drückte ich ihr eine Einladung zur nächsten Lesung in die Hand. Sie kam und seit dem kommt sie immer wieder.
Eine Bereicherung für uns und ihre Freude an unseren Hunden ist wunderbar. 

Und diese Begegnung war nur eine von vielen.
Nicht alle mündeten in Harmonie, doch lehrreich war jeder Dialog.

 Welche Begegnungen haben Dich dieses Jahr erstaunt.

Beitrag erstellt 525

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
46 ⁄ 23 =


Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben