Leichtigkeit des Seins

Im Moment ist mir gar nicht „leicht“ zu Mute.
Es ist eher schwermütig in mir, das heißt es ist schwer mir Mut zu machen.
In dem Bemühen ein Bild zu finden, dass sowohl meiner Stimmung entspricht,
also auch Leichtigkeit verheißt, fand ich diesen Schmetterling, den ich 2009 malte.
Im Baumstumpf einer Eiche sah ich ihn und malte bis ihn jeder sehen kann.

Um Euch das Bild zu präsentieren habe ich nochmal ein Stündchen gemalt und gefühlt
und nun fühle ich mich besser.
Doch half auch die Freundin, die zuhören wollte
und mein Mann, der sich Zeit nahm zum stillen Händchenhalten auf der Kaminbank.
Das Rot im Bild ist so warm wie die Kacheln des Ofens,
das Blau so erfrischend wie ehrliche Zuwendung.

Beitrag erstellt 525

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben