Einladung zum Dialog

Kindliches Vergnügen,
Platz nehmen im dicken Schneepolster.
Erwachsenes Bewahrenwollen,
oh das ist so schön, bloß nicht zerströren.

Wenn nicht das Spiel mit Schönem,
warum und wie dann leben?

Das war auch Thema in den nächtlichen Träumen.
Da war ein reicher Mann, wir trafen ihn in einer Schwarzwaldhütte.
Er sah so traurig aus, ganz ohne Lebensmut, noch nicht ganz lebensmüde.
Ich fragte ihn. Warum? Warum lässt du es dir nicht einfach gut gehen,
mit all dem Geld, den vielen Möglichkeiten?
Hilflos sein Blick. Wie geht das, dies einfach Leben?

Da saß ich nun und suchte kluge Worte
ging langsam raus in die Natur.
Er folgte mir
und breitete die Arme
weit aus
Er wurde Vogel
flog vogelfrei davon
mit nichts als sich alleine.

Tief bewegt wache ich auf.
Nicht reich
nicht vogelfrei
zufrieden
mit dem kleinen Leben
bin ich sehr reich
und finde Wunderbares
direkt am Haus
muss nicht weit fliegen.

Beitrag erstellt 525

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben